Artikel mit dem Tag "Tapetengefühl"



15-05-2018
In der aktuellen Psychologie Heute (Juni 2018) gibt es einen Artikel zum Thema Depersonalisation und Derealisation. Da steht unter anderem, dass es sogar heute noch so ist, dass diese 'Störungsbilder' häufig nicht erkannt werden. Das hat mich ziemlich erschüttert. Ich bin davon ausgegangen, dass man diesbezüglich schon ein Stückchen weiter gekommen ist. Noch heute frage ich mich oft, wo, wie und wer ich jetzt wäre, wenn von Beginn an erkannt worden wäre, was mich quält und wieso; wenn...
26-10-2017
"Schwierig" ist ein ähnlich unmögliches Wort wie "normal", oder "verrückt", und auf keinen Fall das Gegenteil von umgänglich. Eine Matheaufgabe als schwierig zu bezeichnen ist natürlich vollkommen in Ordnung. Es gefällt mir nur nicht, wenn Menschen es benutzen, um einen anderen zu beschreiben, dessen Verhalten sie nicht verstehen, nicht einordnen können, weil es überdurchschnittlich oft nicht in bekannte und als normal empfundene Muster passt. Solche Muster entstehen zwangsläufig in...